Mit dem Wolf leben lernen

Noch Fragen?

Im ausführlichen Wolfs-Leitfaden des WWF Deutschland finden Sie alle Antworten zum Thema: leitfadenlernenmitdemwolfzuleben

Werbeanzeigen

Wolfsabend verpasst? Info hier!

Wer nicht am Wolfsinformationsabend teilnehmen konnte, findet unter den folgenden Links, von Prof. Kotrschal freundlicherweise zur Verfügung gestellt, Zusammenfassendes und weiterführende Literatur:

Fakten zum Wolf

Herdenschutz in Österreich, Kotrschal, Nov 2018

Ein spannender Abend voll Information

Super Wolfs-Informationsabend gestern: großes Publikumsinteresse (leider mussten wir sogar einige Spätkommende abweisen), tolle Referenten und eine sehr engagierte Diskussion.

Quintessenz:
Der Wolf ist da, ob uns das gefällt oder nicht. Für Schwammerlsucher, Jogger u.ä. ist das kein Problem – „die größte Gefahr, wenn Kinder in den Wald gehen, ist die Überquerung der Straße“. Nutztierhalter dürfen mit den Erschwernissen durch die Rückkehr der Wölfe nicht allein gelassen werden, darauf weisen die Experten bereits seit 2009 hin. Die EU sieht volle Entschädigung, auch für Herdenschutz vor, damit das Geld aber bei den Bauern ankommt, muss die nationale Politik endlich ihre Vogel-Strauß-Strategie verlassen.

wolfsabend2wolfsabend

Sternderlschauen Samstag 12.8. (Achtung: Änderung beachten!)

meteor-shower

Zum Höhepunkt des Perseiden-Sternschnuppenschauers halten wir unter fachkundiger astronomischer Anleitung nach Sternschnuppen Ausschau. Nachdem das Wetter derzeit in der gewünschten Genauigkeit einfach nicht vorhersehbar ist (sogar der Wetterdienst des Fliegerhorsts musste passen) zeigen uns die Astronomen den Königstetter Nachthimmel zunächst um 20 Uhr zur Einführung „unter Dach“ per Beamer  im Gemeindesitzungssaal (Eingang vom Durchgang Schlosshof/Hauptplatz). Von dort machen wir uns dann gemeinsam auf den Weg Richtung Mizzibankerl, bei Bedarf Taschenlampe mitnehmen. Sollten wir dann wirklich Pech haben, und Wolken die Beobachtung stören, seid ihr durch die Einführung dann so „himmelsfit“, dass Ihr es in den nächsten Tagen noch auf eigene Faust probieren könnt – jedenfalls weiß dann jede/r, wo genau die Chancen am besten stehen.

Schmetterlinge und ihre Lebensräume

pospisil

Der Schmetterlingsexperte und Autor Andreas Pospisil nimmt uns mit in die zauberhafte Welt der „Sommervögel“. Mit seinen tollen Bildern zeigt er uns, was Schmetterlinge zum Leben brauchen. Ein Abend, um dem kalten, grauen Winter zu entfliehen!

DONNERSTAG, 26. Januar, Feuerwehrhaus Königstetten, 19 Uhr, Eintritt frei

 

 

TIERE IM NATURNAHEN GARTEN

Diavortrag mit dem Natur im Garten-Pionier, Buchautor, Fotograf und Träger des Österreichischen Naturschutzpreises 2015 Werner Gamerith.

Natur im Garten verspricht nicht nur Gutes für Leib und Seele der Gartenbesitzer, sondern bietet auch Lebensräume für eine Vielzahl tierischer Mitbewohner. Lernen Sie anhand prachtvoller Bilder tierische Gartengäste kennen und erfahren Sie, wie Sie Ihren Garten zu einem kleinen Paradies machen.

Donnerstag, 18. Februar, Feuerwehrhaus Königstetten, 19 Uhr

Eintritt frei!NatternkopfAckerhummelgamerith