Morgendliches Vogelkonzert an der Donau am 21. April

Eisvogel (2)

Halbtagsexkursion für Frühaufsteher am Samstag, den 21. April. Unter fachkundiger Führung einer Rangerin erleben wir den Auwald vom Schlauchboot aus. Teilnahme nur für Schwimmer (obwohl wir nicht die Absicht haben ins Wasser zu fallen), Kinder erst ab 10.
Treffpunkt und Zeitplan wird noch bekanntgegeben. Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung unbedingt erforderlich bis 14. April (wer zuerst kommt, malt zuerst) unter ggrabherr@gmx.at,
Anmeldung nur gültig bei Einzahlung des Exkursionsbeitrags von 20€.

Advertisements

Exkursion Winter- und Wasservögel

Samstag, 27. Januar

Treffpunkt 9 Uhr, Hauptplatz Königstetten zur Bildung von Fahrgemeinschaften, Leitung: Belinda und Helmut Grabherr. 1024px-Aythya-fuligula_Tufted-DuckExkursionsziel Altenwörth, dort Wanderung an Donau bzw. -altarm bis ca. 13 Uhr (Dauer individuell verlänger- oder verkürzbar). Wenn vorhanden, unbedingt Feldstecher mitnehmen. Spektiv wird von uns mitgebracht. Achtung, die Exkursion findet nur bei halbwegs schönem Wetter statt, eventuelle Absage bis 27. 8 Uhr hier.

Exkursion Haringsee

Gestern unglaublich toller Besuch der Eulen- und Greifvogelstation Haringsee. Danke dem charismatischen Chef Prof. Frey, der sich unendlich Zeit für uns genommen hat und von dem wir – verpackt in spannende/lustige/empörende Geschichten aus seiner langjährigen Arbeit – viel Interessantes gelernt haben. Schön, dass es solche begeisterte und begeisternde Menschen gibt!P1040993P1040997

Besuch bei der Eulen- und Greifvogelstation Haringsee 15.10.

Eine ganz besondere Exkursion steht am Nachmittag des Wahlsonntags auf dem Programm. Die Station Haringsee ist ein europaweit anerkanntes Expertenzentrum für die Pflege verletzter Wildtiere, sozusagen vom Igel aufwärts, mit Schwerpunkt auf Greifvögel und Eulen. Verunfallte Tiere werden gesundgepflegt, und -falls die Verletzungen so schwer waren, dass sie nicht mehr in die Freiheit entlassen werden können- werden nicht mehr flugfähige Greifvögel und Eulen als Ammentiere für verwaiste Artgenossen eingesetzt.eule

Heuschreckenexkursion 8.9. (gemeinsam mit Naturschutzakademie NÖ)

Warzenbeisser_(02)

Termin Freitag, 8. September 2017
Uhrzeit 14:00-19:00
Ort Königstetten, Umkehrplatz Anton-Bruckner-Straße
Info Die artenreichen, größtenteils noch traditionell bewirtschafteten Wiesen am Wienerwaldabhang bieten Lebensräume für große Insektenvielfalt, besonders auch für Heuschrecken! Wärmeliebende pannonische Arten treffen auf mitteleuropäische Vertreter. Ein Streifzug durch diese Landschaft frischt das Heuschreckenwissen wieder gut auf.
Leitung DI Thomas Zuna-Kratky
Teilnahmegebühr 10 €
Teilnahmekreis Genuss-Exkursion für alle vom Anfänger bis zum Profi

Sternderlschauen Samstag 12.8. (Achtung: Änderung beachten!)

meteor-shower

Zum Höhepunkt des Perseiden-Sternschnuppenschauers halten wir unter fachkundiger astronomischer Anleitung nach Sternschnuppen Ausschau. Nachdem das Wetter derzeit in der gewünschten Genauigkeit einfach nicht vorhersehbar ist (sogar der Wetterdienst des Fliegerhorsts musste passen) zeigen uns die Astronomen den Königstetter Nachthimmel zunächst um 20 Uhr zur Einführung „unter Dach“ per Beamer  im Gemeindesitzungssaal (Eingang vom Durchgang Schlosshof/Hauptplatz). Von dort machen wir uns dann gemeinsam auf den Weg Richtung Mizzibankerl, bei Bedarf Taschenlampe mitnehmen. Sollten wir dann wirklich Pech haben, und Wolken die Beobachtung stören, seid ihr durch die Einführung dann so „himmelsfit“, dass Ihr es in den nächsten Tagen noch auf eigene Faust probieren könnt – jedenfalls weiß dann jede/r, wo genau die Chancen am besten stehen.

Unsere nächsten Aktionen: 3.8. Ferienspiel, 12. 8. Sternderlschauen

Beim Ferienspiel beteiligt sich die FUER diesmal künstlerisch: unter Anleitung von Marion Pass werden Stofftaschen mit Naturmotiven bemalt.

Am 12.8., dem Höhepunkt des Sternschnuppenschauers der Perseiden, bringt uns ein Astronom am Fragnerplatzl beim Wetterkreuz die Geheimnisse des Nachthimmels näher.