Abendlicher Fotospaziergang

P1040921

Donnerstag 26. Juli, Leitung: Erich Pass

Gemeinsam durch die Natur spazieren, Motive suchen und finden, Natur und (Abend-) Stimmung „einfangen“ , Ideen und Erfahrungen austauschen und dabei Spaß haben. Das ist die Idee hinter diesem Photospaziergang.

Vom Makro- bis zum Landschaftsmotiv wird für jeden etwas dabei sein. Start- und Endpunkt sind der Hauptplatz in Königstetten.

Beginn: 18:00 h

Ende: ca. 21:30 h

(reine Gehzeit: ca. 1 Stunde)

mitzunehmen:

  • Kamera (Spiegelreflex, Systemkamera, Kompakt, Handy, … digital oder analog … völlig egal)
  • eventuell Stativ
  • eventuell Filter, Vorsatzlinsen, …
  • gutes Schuhwerk (obwohl es ein Spaziergang ist, gehen wir auch streckenweise durch „natürliches“ Gelände)
  • Getränk empfohlen
  • gute Laune !
Advertisements

Großes Interesse für Schwalben am Straßenmarkt

Regen Zuspruch hatte der Infostand der FUER beim heurigen Straßenmarkt in Königstetten. Zahlreiche Interessierte erkundigten sich über die Möglichkeiten, Schwalben mit Kunstnestern zu unterstützen. Die Aktion läuft weiter – Nester samt Kotbrettchen (um Verschmutzungen zu verhindern) werden bei uns abgegeben.

Morgendliches Vogelkonzert an der Donau am 21. April

Eisvogel (2)

Halbtagsexkursion für Frühaufsteher am Samstag, den 21. April. Unter fachkundiger Führung einer Rangerin erleben wir den Auwald vom Schlauchboot aus. Teilnahme nur für Schwimmer (obwohl wir nicht die Absicht haben ins Wasser zu fallen), Kinder erst ab 10.
Treffpunkt und Zeitplan wird noch bekanntgegeben. Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung unbedingt erforderlich bis 14. April (wer zuerst kommt, malt zuerst) unter ggrabherr@gmx.at,
Anmeldung nur gültig bei Einzahlung des Exkursionsbeitrags von 20€.

Wildbienen-Workshop

osmiaklein

Samstag 17. März

15 Uhr bis ca. 17 Uhr 30, Gemeindesitzungssaal (bei gutem Wetter mit Exkursion in einen bienenfreundlichen Garten, in diesem Fall daher feste Schuhe nicht vergessen)

Das spannende Leben der „anderen Bienen“, warum nicht jede Blume für jede Biene passt und warum „Bienenhotels“ aus dem Baumarkt oft nur Abzocke sind.